violinistin

Schriftzug Hande Özyürek
Portrait Hande Özyürek Collage Hande Özyürek

Nächster Termin

Derzeit ist kein Termin geplant.

Zu den Terminen...

Links

hande özyürek, biografie

Hande Özyürek wurde 1976 in Istanbul geboren. Nachdem sie im Alter von 11 Jahren mit dem Violinspiel begonnen hatte, entwickelte sich ihr Talent mit großer Geschwindigkeit. Am Staatlichen Konservatorium in Istanbul studierte sie Violine bei Çiğdem İyicil sowie Komposition bei Cengiz Tanç. Mit höchsten Auszeichnungen schloss sie ihr Studium mit 19 Jahren ab. Als Stipendiatin der Türkischen Stiftung für Erziehung(TEV) setzte sie ihre Ausbildung in Deutschland unter Lukas David und Tim Vogler an der Hochschule für Musik in Detmold fort, die sie wiederum mit der Note "Sehr Gut" verließ. Unter der Obhut der herausragenden Geiger Antje Weithaas und Joshua Epstein beendete Hande Özyürek schließlich die Solistenklasse.

Hande Özyüreks hervorragende Leistungen brachten ihr mehrere Preise ein, unter anderem den Sedat-Güzin-Gürel-Preis (İstanbul 1995), den Förderpreis der Stadt Lüdenscheid (1996) und den Young Musician of the Year Award des British Council (1999). Sie nahm an internationalen Wettbewerben in San Bartolomeo, Italien, teil und gewann dort zweimal den zweiten Preis. Ebenso wurde ihr der einzige Preis verliehen, der 2003 beim Wettbewerb "Palma d'Oro"in Finale Ligure gewährt wurde. Die mit dem Wettbewerb verbundene Konzerttournee durch Italien wurde für Hande Özyürek zu einem großen Erfolg. Im Jahre 2003 erhielt sie den Türkischen Kulturpreis des Jahres von Junıor Chamber Internatıonal.

Seit ihrem Orchesterdebüt im Alter von 16 Jahren ist Özyürek als Solistin in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien und der Türkei aufgetreten. Dabei spielte sie mit bedeutenden Orchestern wie dem Brüssels Philharmonic , Plovdiv Philharmonie, dem Mozart Sinfonie Orchester, Sud-West Deutsche Philharmonie, den staatlichen Symphonieorchestern in İstanbul, İzmir und Bursa, dem Baskenter Akademischen Orchester in Ankara und mehreren Kammerorchestern (Milli Reasürans, Borusan, Camerata Saygun). Teilnahme an den Internatıonalen Festivals: Bach Musik Festival(Marathon), Villingen-Schwellingen Musik Festival, İstanbul Musik Festival, Ankara Musik Festival und Eskişehir Musik Festival.

Die interessantesten Werke ihres umfangreichen und vielfältigen Repertoires wurden für Rundfunk und Fernsehen aufgenommen.

Im September 2007 brachte sie die kompletten Werke für Violine und Klavier von Ahmed Adnan Saygun sowie Solo-Stücke von Özkan Manav und Babür Tongur in erster Einspielung auf CD heraus. Das Albüm erscheint unter dem Titel "Face to Face with Saygun" bei Kalan Müzik, dem bedeutesten Klassik-Label der Türkei.

2007 gewann sie den 15. Wien Internationalen Musik Wettbewerb.
Perrenoud Foundation